Internationale Zusammenarbeit

Wir setzen auf Zusammenarbeit, und das auf nationaler und internationaler Ebene. Wir kooperieren mit anderen Münzstätten, mit Forschungsinstituten, Betrieben der Privatwirtschaft, Verbänden und staatlichen Institutionen. Echte Innovationen sind heute eben nur noch möglich, wenn viele ihr Wissen beisteuern.

Unsere Polymer-Münze war das Produkt einer deutschen Arbeitsgruppe, an der neben Dr. Peter Huber, dem Münzleiter der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, auch Günther Waadt, der Münzleiter des Bayerischen Hauptmünzamts beteiligt war sowie Vertreter der Deutschen Bundesbank, von Crane Payment Systems im Auftrag der European Vending Association, des Rondenherstellers Saxonia und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen. Bei der praktischen Umsetzung unterstützten die Firmen Comptek und Schuler.

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg sind aktiv an der deutschen Münztechnikertagung sowie der europäischen Mint Directors Working Group beteiligt. Darüber hinaus arbeiten wir mit beim Technical Committee der Mint Directors Conference sowie deren Benchmarking-Projekt.

Ein Vertreter der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg ist bei allen wichtigen, internationalen Konferenzen präsent und nimmt bei dieser Gelegenheit gerne mit Ihnen Kontakt auf.

Termin vereinbaren