Willkommen in Deutschlands größtem Münzpräge­unternehmen

Stuttgart / Karlsruhe

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg sind Deutschlands größtes Münzprägeunternehmen mit 80 Mitarbeitern an zwei Standorten. Als Staatsbetrieb des Landes Baden-Württemberg sind die beiden Münzstätten verantwortlich für rund 40 % der Euro-Münzprägung Deutschlands. Unter Einsatz modernster Technologie entstehen in Karlsruhe und Stuttgart Euro-Umlaufmünzen, deutsche Gedenkmünzen, Medaillen sowie Prägungen im Auftrag von anderen Ländern weltweit. Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg gehören damit zu den international führenden Münzprägeunternehmen.

Willkommen in Deutschlands größtem Münzprägeunternehmen

Stuttgart / Karlsruhe

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg sind Deutschlands größtes Münzprägeunternehmen mit 80 Mitarbeitern an zwei Standorten. Als Staatsbetrieb des Landes Baden-Württemberg sind die beiden Münzstätten verantwortlich für rund 40 % der Euro-Münzprägung Deutschlands. Unter Einsatz modernster Technologie entstehen in Karlsruhe und Stuttgart Euro-Umlaufmünzen, deutsche Gedenkmünzen, Medaillen sowie Prägungen im Auftrag von anderen Ländern weltweit. Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg gehören damit zu den international führenden Münzprägeunternehmen.

Umlauf- und Gedenkmünzen

für Deutschland und weltweit

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg produzieren Umlaufmünzen und hochwertige Gedenkmünzen im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland und ausländischer Zentralbanken.

Polymer-Münzen

Sichtbare Sicherheit

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg waren führend an der Entwicklung der Polymer-Münze beteiligt, die einen völlig neuen Grad an Sicherheit aufweist. Der Polymer-Ring ist nicht nur ein sichtbares Sicherheitsmerkmal für jeden Benutzer, sondern kann durch die Beigabe von Nanopigmenten auch als verdecktes Sicherheitsmerkmal dienen. Damit ist es erstmals möglich, Münzen herzustellen, die hinsichtlich ihrer Fälschungssicherheit mit Banknoten mithalten.

Mehr zur Polymer-Münze

Medaillen

die perfekte Erinnerung

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg produzieren Medaillen zu verschiedenen Anlässen wie Geburt und Taufe. Darüber hinaus geben wir die ambitionierte Kunstmedaillenserie „Erfinder aus Baden-Württemberg“ heraus.

Erfinder aus Baden-Württemberg

Andreas Stihl - Der Vater der Motorsäge

Andreas Stihl gilt als „Vater der Motorsäge“. Auch wenn er diese nicht erfand, erleichterten schon seine „STIHL’schen Baumfällmaschinen“ den Waldarbeitern die harte Arbeit. Sie mussten die gefällten Baumstämme nicht mehr ins Sägewerk bringen, sondern konnten mit der Motorsäge vor Ort arbeiten. Der Durchbruch gelang mit der getriebelosen Benzinmotorsäge STIHL Contra, die leichter und einfacher handhabbar war als alle Konkurrenzprodukte.

Heute ist Stihl in Waiblingen ein wichtiger und geschätzter Arbeitgeber. Der Stihl-Kalender ist in Werkstätten rund um die ganze Welt Kult.

Mehr zur Kunstmedaille